Hundefutter selber kochen

Hundefutter selber kochen

Ist selbst zubereitetes Futter am besten für meinen Hund?

Gewiss: Sie können für Ihren Hund oder Ihre Katze das Futter selbst zubereiten. Doch um dies wirklich richtig zu machen, reicht es nicht aus, mit viel Liebe zu kochen. Sie müssen dabei viele Faktoren beachten und sehr viel über artgerechte Ernährung und den genauen Nährstoffbedarf Ihres Tieres wissen. Das lässt sich meist nur durch Lesen von Fachliteratur oder eine Fachberatung erreichen. Schon bei scheinbar kleinen Fütterungsfehlern kann es schnell zu Fehlernährung, Mangelerscheinungen oder Übergewicht kommen.

Letztendlich ist für die meisten von uns Tierhaltern eine Fütterung mit hochwertigem Fertigfutter nicht nur einfacher, sondern auch weitaus sicherer. Die Rezepturen von wirklich gutem Hundefutter und Katzenfutter basieren immer auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie sollten einen sehr hohen Fleischanteil (Proteine) enthalten, wenig Kohlenhydrate und keine unnötigen Zusatzstoffe. Unser BioforDogs Hundefutter wurde zusammen mit erfahrenen Wissenschaftlern und Tierärzten entwickelt und entspricht stets den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

>> siehe auch „Nährstoffkunde