Ballaststoffe

Ballaststoffe

Ja, aber bitte ohne Gluten!

Ballaststoffe sind Kohlenhydrate, die vor allem in den Schalen von Pflanzen (Getreide und Gemüse) in Form von Zellulose vorkommen. Solche Kohlenhydrate sind unverdaulich und können vom Körper nicht verwertet werden. Dennoch sind sie wichtig für eine gesunde Verdauungsarbeit, denn sie regulieren die Darmfunktion: Im Darm verbinden sie sich mit Wasser und quellen stark auf. Dadurch entsteht ein Druck auf die Darmwände, der die Darmtätigkeit anregt. Die aufgenommene, verwertbare Nahrung kann dank der Ballaststoffe den Dickdarm schneller passieren – Verstopfung und Gärung werden verhindert. Zudem reinigen die Ballaststoffe den Darm von Schadstoffen und Schlacken und  beugen somit Magen-Darm-Erkrankungen vor.

Da der Darm von Hunden relativ kurz ist, sollte Hundefutter jedoch nur einen geringen Anteil an Ballaststoffen enthalten. BIOforDogs Hundenahrung versorgt Ihren Hund mit dem nötigen Anteil an Ballaststoffen in Form gut verträglicher Zutaten aus biologischem Anbau, wie Bio-Kartoffeln, Bio-Karotten oder Bio-Hirse. Getreide wie Roggen, Weizen, Gerste, Hafer usw. wird bei BIOforPets nicht verwendet, da hier meist das schwer verträgliche Gluten enthalten ist. Aus diesem Grund werden in BIOforPets Tiernahrung auch keine Nudeln verarbeitet.