Ballaststoffe

Ballaststoffe

Ein geringer Anteil reicht aus

Ballaststoffe sind Kohlenhydrate, die vor allem in den Schalen von Pflanzen, wie Getreide und Gemüse in Form von Zellulose vorkommen. Solche Kohlenhydrate sind unverdaulich und können vom Körper nicht verwertet werden.

Katzen benötigen nur einen sehr geringen Anteil an Ballaststoffen. Da der Darm einer Katze relativ kurz ist, kann sich das Tier kaum an eine unnatürlich hohe Aufnahme von Kohlenhydraten anpassen. Eine nahezu ballaststofffreie Katzennahrung bedeutet jedoch nicht, dass für den Verdauungsvorgang keine Transportstoffe vorhanden sind, denn auch Fleisch und Innereien enthalten unverdauliche Bestandteile, die wieder ausgeschieden werden.

>> siehe auch „Kohlenhydrate